MUSIKTOUR AUGUST 2018
AUSFLUG INS BLAUE

 

Auch in diesem Jahr waren wir wieder auf Musiktour, um für Toleranz und Weltoffenheit in unserer Gesellschaft zu werben, die momentan auseinanderzudriften droht. Vom 10.-19. August 2018 machten wir Station in Dresden, Schwarzenberg, Aue, Chemnitz, Jena, Cottbus, Frankfurt (Oder), Potsdam und Oranienburg. Vor dem Hintergrund der bevorstehenden Landtagswahlen 2019 in Thüringen, Sachsen und Brandenburg und der Europawahl 2019 forderten wir die Menschen auf, sich mit dem "Modell der Gesellschaft" künstlerisch und im Gespräch mit uns zu beschäftigen. Mit 15 Leuten in drei Bullis hatten wir genug Kapazitäten, nicht nur Instrumente, sondern auch das hölzerne Kunstprojekt mit Farben und Material zu transportieren. Auch für den Kontakt mit unseren tollen Partnerprojekten war mehr Zeit und dokumentiert wurde alles von unserem internen Filmteam. Zudem nahmen an unserer Straßenumfrage zum Thema "politischer Extremismus" zahlreiche Leute auf der Straße und online teil. Die Ergebnisse der Studie wurden im April 2020 veröffentlicht und finden sich beim grünen Button als PDF und unten als Slideshow. Mit so vielen neuen Aktionen, Menschen und Orten war es eine Reise ins Ungewisse mit vielen spannenden, oftmals auch sehr kontroversen Erfahrungen, teilweise in Hochburgen der AfD,  aber auch mit inspirierenden Treffen und vor allem viel guter Musik der MOA-Band – also ein „Ausflug ins Blaue“! Gefördert wurden wir von der Robert-Bosch-Stiftung in deren Programm „Jugend gegen Extremismus“. Zudem wurden wir für diese intensive Musiktour im Frühjahr 2019 vom Bündnis für Demokratie und Toleranz (BfDT) im Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz" ausgezeichnet. Eindrücke unserer Aktionen seht ihr auf Facebook und Instagram sowie folgender Karte!

 

Wir wollten wissen, was die Menschen in Deutschland zu politischem Extremismus denken. Inwiefern tritt dieser im Alltag oder in der Politik auf und was versteht man überhaupt unter dem Begriff? Das Team um Lina, Lukas und Hauke arbeiteten einen Fragebogen aus und bis Ende des Jahres nahmen 112 Menschen an der Umfrage teil. Die statistische Auswertung und Interpretation der kategorisierten Antworten auf offene Fragen wurde nach über einem Jahr und drei MOA-Wochenenden im April 2020 abgeschlossen. Die Ergebnisse der Studie mit vielen interessanten Einschätzungen zu politischem Extremismus findest du in dieser Slideshow und oben als PDF, wir wünschen eine spannende Lektüre!

Mit Offenen Armen e.V.     

Postfach 10 07 53     

31757 Hameln

Deutschland

Mail: kontakt@mit-offenen-armen.de

Telefon 05151 7108587

Spendenkonto:

Mit Offenen Armen e.V.
IBAN: DE63 4306 0967 4113 4814 00

BIC: GENODEM1GLS 

GLS Bank

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
172729-3x2-original.png